Jaja, der liebe Ärger...

... mit den proberäumen! Wer hat schon das Glück, auf Anhieb einen parat zu haben... damals, mit der Garbage Connection, da hatten wir sofort einen, aber da hab ich auch noch aufm Land gewohnt!

Und jetzt bin ich in der misslichen Lage, mir in Münster einen suchen zu müssen. Und ich dachte, hier ne Wohnung zu finden sei schwer...

Leider Gottes muss diese Stadt ja mit fiesen Hardcore, Metal und Punkbands überfüllt sein, die so ziemlich jeden brauchbaren Raum besetzt halten, um ihre "Musik" zu proben. In wirklichkeit sieht das dann so aus, dass die dasitzen, Bier trinken und wenn überhaupt nur Krach fabrizieren!

Wenn jemand, der das liest, noch was weiß für mich, meldet euch mit der Kommentar- Funktion hier bei mir!

15.2.07 00:26, kommentieren

Vorbereitungen

Ja, die werden langsam getroffen. Urlaubsantrag ausgefüllt, muss noch unterschrieben werden. Dann hab ich meinen zukünftigen Co-Produzenten angemailt, und ebenfalls den "Inhaber" des kleinen Studios in dem ich plane aufzunehmen. Nur leider hat sich noch keiner von denen gemeldet, und ich weiß immer noch nicht genau, welche Lieder ich alle aufnehmen soll... es sind so viele und doch so wenige, die vielleicht ernsthaft in Frage kommen.
Und wird die Zeit wirklich reichen? 4 oder 5 Tage... das ist eigentlich Selbstmord, bei so einem projekt. Ich hab ja noch nicht einmal alle Arrangements geplant, hoffentlich komme ich noch dazu.
Und was ist, wenn auf einmal die Nachfrage so groß ist, dass ich mit dem brennen nicht mehr hinterherkomme... reicht ja schon, wenn mich bloß 30 leute nach der Scheibe fragen, dann hab ich schon ein Problem.
Eine der vielleicht besten möglichkeiten wäre ein günstiges Presswerk, 300 Stück für knapp 350 Euro. Dann hab ich erstmal genug, vielleicht aber auch zuviel.
Ich plane ja immerhin, die Lokalzeitung einzuladen, einen Artikel über mich zu schreiben. Dann werdens viele Leute lesen und einige davon wollen das Zeug dann vielleicht hören, ich sollte die CD´s also besser am Start haben, wenns soweit ist. Aber soviel geld hab ich gar nicht...
Ach mensch, so viel was mich bewegt... und so wenig Zeit und Kohle...

Man hört ja immer, wenn man nur fest genug an etwas glaubt, dann klappt es auch, und ich glaube dran. Die ganze Welt kann mich mal, wenns nich klappt, aber ich werds versuchen. Versuchen, dass es nicht die letzte CD bleibt, sondern die erste in einer ganzen Reihe, mit immer höher werdenden Auflagen...
Ja, man darf ja noch träumen! Hoffentlich bleibts kein Traum!
Aber ich will mir sagen können, wenns schief geht, "Alter, du hast es wenigstens versucht!"

4 Kommentare 13.2.07 22:49, kommentieren

Voll auf die zwölf...

Yeah,
manchmal werden Wünsche wahr, wie hier jetzt wieder bei youtube.com geschehen! Wie lange bin ich schon hinter der Live DVD von Tom Pettys legendärer "Take the Highway- Touring the great wide open"- Tour 1991 her, und jetz postet das einer bei Youtube! Ich hab mich fast nass gemacht...

Ladys and Gentleman, eine Rockband in ihrer Blüte, das ist Rock´n Roll in Perfektion, hier mal die Highlights:

//entfernt

und noch was voll auf die zwölf, der Gassenhauer "Out in the Cold":

//entfernt

Ich persönlich bin natürlich immer noch kräftig am schreiben und nehme hier auch fleissig auf, nur das Zeugs werdet ihr so nie zu hören kriegen, weil ichs ja eh nochmal vernünftig recorden werde, für die CD... aber es ist gar nicht so einfach, manche Entscheidungen zu treffen! Mancher Song reizt einen geradezu, ihn rockig zu spielen, und wenn man dann mal eine Akustikversion daraus macht, nur ums mal auszuprobieren, gefällt einem das wiederum so gut, dass man wieder isn grübeln kommt.

Kommt mir alles irgendwie bekannt vor, dasselbe Problem hatte
mein Mentor Petty mit seinem Song "Kings Highway", dass er irgendwann mal in einer akustischen Version darbot, die so gut ankam, dass er zu der Einsicht gelangte: "...You can hear the Song a little better, we rocked it up for the record, but it didn´t need to be rocked up..."

Mal sehen, was für eine Entscheidung ich da heute Abend fälle, ich hab da einen wunderschönen Song, den ich echt nicht versauen will...

Naja, vielleicht machs ich ja wie Tom, ich nehme ihn rockig auf und wenn ich dann mal Stadionkonzerte gebe, mach ich ne Feuerzeug-Version davon und alle Frauen weinen und haben Gänsehaut... Yeah

28.1.07 16:26, kommentieren

Die Kings of Country Rock´n Roll!

Welch Perlen man doch immer wieder auf Youtube findet... nämlich SAUVIELE! Zum Beispiel wahnsinnig viele Videos (na ja gut, so wahnsinnig viele gibts da auch nich) von den "TRAVELING WILBURYS", die sind echt so genial.

Ne komische Mischung, wenn man sich die Jungs mal genauer ansieht: Also Bob Dylan und Tom Petty sind ja anerkannt einmal der schlechteste und einmal der faulste Sänger der Rockgeschichte, dazu ein Ex- Beatle (!) und der E.L.O- Frontman, zu guter letzt noch der fieseste Schnulzensänger aller Zeiten, fucking Roy Orbison...(möge er trotzdem in Frieden ruhen).

Das die jedoch die von mir anerkanntermaßen die krassesten Country Rock´n Roll- Alben der Geschichte gemacht haben, steht fest!

Was hab ich da gelacht und mich gefreut, solch Perlen wie z.b. dieses Video hier zu finden, ein Superseltenes, fast verschollenes Interview drei von den Freaks (schauts ganz zu Ende, gegen schluß tanzen die euch den "Wilbury Twist" vor):

//entfernt

Die sind so Original :D

1 Kommentar 18.12.06 19:11, kommentieren

Die neue CD!

Nee, is noch nich fertig, um himmels willen, aber ich stehe in "Verhandlungen" mit Lawi vonner Roten Schule CLP zwecks Aufnahmen.... ja, richtig, ich hab mir nämlich was überlegt!

Die Liste der möglichen Songs wächst und wächst und wächst, und ehrlich, die ganzen neuen Sachen sind mir größtenteils echt zu Schade fürs Homerecording. Da sind aus meiner Sicht einfach zu schöne Sachen dabei, die würde ich hier mit meiner schlechten Ausrüstung nur versauen.

Also, was tun? Studio? Is ja n´büschen teuer, hab aber wirlich lange drüber nachgedacht... bis mir dann die Rote Schule wieder einfiel, jene Institution, die mir schon vor wenigen Wochen die Möglichkeit gab, "Don´t Anger a Mad Man" aufzunehmen mit deren Equipment.

Lawi meint also, das wär machbar (wenn ich ihn jetz richtig verstanden hab), also so wie´s im Moment aussieht, wird dann irgendwann im Januar eine ganze Urlaubswoche dran glauben müssen und Ellis geht aufnehmen!

Naja, bis dahin is ja auch noch viel Zeit für viele weitere Songs... ich glaub, die größte Schwierigkeit wird nachher einfach sein, die Songs für die CD auszuwählen. Das werden nämlich ne ganze Ecke sein, und 10 sollen es werden.

Anyway, das wird lustich! Das wird ne geile CD Leuds, Olé!

26.9.06 17:47, kommentieren

Der Herbst kommt!

Und der Herbst ist meine absolute Lieblingsjahreszeit! Heute war so einer der ersten schönen Tage, morgens erfrischend kühl, sonnig, goldene Blätter wehen herum und die Sonne scheint!

Wurd mir eben auch ganz warm ums Herz als ich Tom Petty´s "Crawling back to you" hörte, meine frühere lieblings- Herbstmelodie... da musste ich natörlich gleichziehen und hab prompt dem Herbst meine ganz eigene Huldigung verfasst, ist ein toller Song geworden, find ich. Natürlich ist er noch nicht aufgenommen worden, aber er macht sehr viel Spass zu spielen.

Ja, heute wäre so ein Tag gewesen, so mir einfach alles an der Gitarre gelungen wäre. Hab ich grad beim klimpern gemerkt, hach ist das scheisse wenn man nichts gscheites mehr schaffen kann um so eine Uhrzeit, da klopfen ja alle Hausbewohner an die Decke... so ein Dreck!

Naja, einen Trost hab ich ja, morgen ist Wochenende und ich hab nen Discman auftreiben können, morgen für die Zugfahrt. Dann wird die neue Petty- CD während einer hoffentlich schön herbstlich-sonnigen Fahrt in meine Ohren schallen...

"I need a big Weekend,
kick up the Dust,
Yeah big Weekend,
if you don´t run you rust"

Wörtlich nehmen, Leute, das ist ne echte Weisheit! In diesem Sinne, angestoßen! Hoch die Pilse! Euer Ellis

1 Kommentar 22.9.06 00:40, kommentieren

Mich pisst es alles an....

Wenn ich schon frei hab, dann will ich freihaben... Ruhe haben... aber denkste, dauern rufen Leute an (meine Mutter nur deswegen, weil sie der Meinung ist, ich esse zuwenig Gemüse.... /"§&%"§(/$(/$§(/%"§$(/%$ Gottscheisse wo wohn ich, nebenan oder was? Woher will sie das wissen und ausserdem ist das gottkackverdammt nochmal meine Sorge)...

Wenn ich dann meiner eigenen Freundin erzähle, ich trinke hier den ganzen Abend Apfelschorle, werd ich irgendwie als Lügner hingestellt, ich würde natürlich (!) Bier trinken. Klar, ich bin ja auch ein hoffnungsloser Alki, weil ich so gerne Bier trinke, trinke ich es natürlich dauernd. Ich verspreche ja irgendwelche Dinge auch nur weils Spass macht! Also ehrlich, irgendwo hört der Spass auf... Nein, nicht ganz, der Vater fehlt noch, der einem dann in echtzeit den Brief, der zuhause angekommen ist, öffnet und da verliest, das die FH- Wolfenbüttel mich nich haben will.

WAYNE!?

Ich hab seit 1.8. ne Ausbildungsstelle und wohne jetzt hier, wieso zum Geier wundert es überhaupt jemanden im entferntesten, dass mich diese Absage perifer tangiert!

Gott an solchen Tagen krieg ich echt Durchfall!

Warum ich das hier alles reinbratze? Weil mich der ganze Scheiss von sinnvollen Dingen abhält, wie Musik machen. Ich komm hier zu nichts mehr, weil ich mir ja auch noch ne Wohnung suchen muss und vielleicht nach 9 Stunden pausenlosem Gesabbel im Büro und manischem Dauergrinsen und guter Laune mal ausruhen will und auf meiner Gitarre spielen will....

Ihr seht schon, meine Prioritäten liegen ganz klar unter der Woche voll bei Ellis D. Naja, schön wärs zumindest, wenn ich mir das erlauben könnte, aber ich kann vermelden, ein paar neue Texte irgendwo zwischen Wohnungsanzeigen und leeren Apfelsaftschorlen- Flaschen herumliegen hab, die ich bei Gelegenheit dann mal... üben werde. Ich kann ja nicht mal mehr aufnehmen.

Gott, es gibt Tage, da will ich sterben... einfach nur sterben.... oder auch einfach nur mal wieder aufnehmen und Ellis D. sein....

20.9.06 22:53, kommentieren